Rezension zu Verratenes Land von Greg Iles

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, nie wieder Romane zu lesen, die 600 Seiten oder länger sind, gemäß Goethes Ausspruch: “Getretener Quark wird breit nicht stark“ und prompt bekomme ich Greg …

Rezension zu Letzte Rettung Paris

Davon hatte ich mir mehr versprochen. Letzte Rettung Paris von Patrick deWitt erschien mir als lohnenswerte Lektüre – hatte ich doch mit Begeisterung die Verfilmung seines Romans „The Sisters Brothers“ …

La vie en rose

Inhaltlich befasst sich die Autorin mit dem Leben der Intellektuellen in Paris in den Jahren 1940 bis 1950. Also den Zeitraum der Besatzung durch die deutschen Truppen bis in die …